News

29.04.19: Hambuger Architektur Sommer 2019 - Ausgang offen. Moderne mit Zukunft?

Der Hamburger Architektur Sommer wird seit 1994 alle drei Jahre ausgetragen und ist eine feste Größe im Hamburger Kulturleben. Träger ist der Verein Initiative Hamburger Architektur Sommer e.V.

In seinem Selbstverständnis als baukulturelle Bürgerinitiative steht dieser in der Tradition hanseatisch-bürgerschaftlichen Engagements.

Der Hamburger Architektur Sommer ist Plattform für eine Vielzahl von Veranstaltungen und Formaten zu Architektur, Landschaftsarchitektur, Innenarchitektur, Stadtentwicklung und Ingenieurbau unter Einbeziehung aller künstlerischen Disziplinen. Und bildet - ganz im Zeichen von Bauhaus und Moderne -  von Mai bis Juli 2019 den Rahmen für das Hamburger Programm zu 100 Jahren Bauhaus.

 

Der Architektur Sommer wird am Dienstag, den 07. Mai im Hamburger Rathaus offiziell eröffnet.

 

Es sprechen:

Dr. Dorothee Stapelfeldt, Senatorin in der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen der Freien und Hansestadt Hamburg, Hamburgs Beitrag zu 100 Jahre Bauhaus

Christoph Winkler, Vorstand Initiative Hamburger Architektur Sommer e.V., SEHW Architekten PartG mbB, Konzert: Moritz von Oswald

 

SEHW präsentiert:

Moritz von Oswald trifft Iannis Xenakis. Metameric 1.2

Moritz von Oswald, Komponist und Musikproduzent in Berlin gilt als einer der einflussreichsten Vertreter der elektronischen Musik. Der avantgardistische Künstler hat maßgeblichen Einfluss auf internationale Techno-Produktionen. Sein elektronisches, minimalistisches Sounddesign ist legendär und seine Arbeiten können nur als genreübergreifend beschrieben werden.

Iannis Xenakis, geb. 1922, gest. 2001, Komponist, Architekt und Ingenieur, unter anderem 12 Jahre lang Assistent von Le Corbusier, ist ein Meister in Bezug auf Musik und Raum und war ein Pionier für die elektronische Musik und mediale Architektur. Er gilt heute als einer der bedeutendsten Komponisten des 20. Jahrhunderts. Seine Kompositionen sind von mathematischen, geometrischen, architektonischen und philiopsopischen Prinzipien einzigartig geprägt. Im Rahmen des Hamburger Architektur Sommer 2019 präsentieren SEHW Architekten das Zusammentreffen dieser beiden Künstler. Der Abend verspricht eine Grenzerfahrung von Musik und Raum und wird von Moritz von Oswald und Interpreten der Xenakis-Kompositionen umgesetzt. Im Zusammenspiel mit Moritz von Oswald werden die Musiker Fabio Giannotti (Schlagzeug/Percussion) und Prodromos Symeonidis (Klavier) die Kompositionen interpretieren, die sicher zu den schwersten Stücken im Werk von Iannis Xenakis gehören. Im Anschluss wird Moritz von Oswald ein Soloprogramm bestreiten. Es folgt ein entspannter Clubabend.

 

Veranstalter: SEHW Architekten PartG mbB

Termin: 14.06.2019 | 20.30 - 24.00 Uhr | Einlass ab 20.00 Uhr

Ort: Mojo Club | Reeperbahn 1 | 20359 Hamburg

Eintritt & Info: 20 Euro | Karten über:

info.hamburg@sehw.de

www.eventim.de

www.love-your-artist.de

Programm: Einlass ab 20.00 Uhr

ca. 21.00 Uhr Begrüßung SEHW, Vorstellung der Künstler

ca. 21.30 Uhr Konzert Moritz von Oswald trifft Iannis Xenakis

- Rebonds | Fabio Gianotti (Schlagzeug/Percussion)

- Mists | Prodromos Symeonidis (Klavier)

- Evryali | Prodromos Symeonidis ( Klavier)

ca. 22.15 Uhr Moritz von Oswald solo

ca. 23.30 Uhr DJ (Überraschungsgast)

 

27.08.17: SEHW im NDR

 

 

09.11.16: 1. Preis: SEHW Architekten PartG mbB gewinnen städtebaulich-freiraumplanerischen Wettbewerb "Wohnquartier Julius-Vosseler-Straße" in Hamburg Lokstedt (Eimsbüttel)

 

07.11.16: Am 3. November wurde das Wohnungsbauprojekt "Im Alten Dorfe" in Hamburg - Volksdorf mit einer Würdigung des BDA Hamburg Architekturpreises 2016 ausgezeichnet.

 

01.08.16: SEHW Architekten erhalten über ein VOF Verfahren den Auftrag zur Sanierung der Stadtteilschule Hamburg - Eppendorf in der Schottmüllerstraße.

 

22.07.16: 2. Platz beim Wohnungsbau-Wettbewerb "Jenfelder Au - Wohnen am Kühnbachteich" ausgelobt durch die aestate Immobilienentwicklung AG

 

15.07.16: Eröffnung des Erweiterungsbaus der Lewitz-Werkstätten gGmbH in Ludwigslust

 

15.07.16: Eröffnung des Hamburger und Germania Ruderclub

 

12.07.16: Richtfest Neubau Deutsche Extrakt Kaffee in Hamburg - Wilhelmsburg

 

23.06.16: Richtfest Neubau Hospiz Hamburg Blankenese

 

28.04.15: Als Veranstalter laden Sie die SEHW Architekten PartG mbB im Rahmen des Hamburger Architektur Sommers ganz herzlich zur Eröffnung der Kunstinstallationen "CAPRICORN TWO" und "TO BE IN LIMBO" des Wiener Künstlerkollektivs Steinbrener/Dempf & Huber ein. Weitere Infos in unserem Blog.

 

13.04.15: SEHW Architekten erhalten "Preis für Denkmalpflege 2015", vergeben von der Patriotischen Gesellschaft von 1765 für das Projekt "Ohlendorff'sche Villa".

 

21.11.14: Carl-Friedrich Fischer Preis 2014 - Humanes Wohnen

SEHW Architekten erhalten einen 1. Preis für das Objekt "Gartenquartier Kleine Horst" in Hamburg.
Der Carl-Friedrich Fischer Preis wurde 2014 zum ersten Mal ausgelobt. Mit der Preisstiftung Humanes Bauen - Carl-Friedrich Fischer wollte der Stifter, Regierungsbaumeister a.D. Carl-Friedrich Fischer, Architekt BDA, Hamburg (1909-2001), den Gedanken eines humanen Wohnens in der Stadt und in Stadtnähe fördern. Der Stifter war ein Schüler von Heinrich Tessenow und hat in seiner aktiven Architektenzeit selbst über 1.000 Wohnungen gebaut. Gerne zitiert er seinen Lehrer mit den Worten: "Die Wohnung ist in aller Welt für die Beurteilung unserer Menschlichkeit die entscheidende Stelle."

 

10.06.13: Architektur in Hamburg. Jahrbuch 2013 Projekt: Wohnungsbau Gartenquartier Kleine Horst, ISBN 978-3-88506-036-9, ab Oktober 2013 erhältlich

 

02.01.13: SEHW Architekten wünschen allen Bauherren, Geschäftspartnern und Freunden ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2013!


26.06.12: 1. Preis Wettbewerb Neubau Firmenzentrale der Beumer Group

 

02.06.12: "Percy Hansen - Palast der Sehnsucht" - ein Beitrag von SEHW Architekten PartG mbB zum Hamburger Architektursommer 2012. Weitere Infos als *.pdf: Palast der Sehnsucht.pdf, erhältlich in der Kunstbuchhandlung Sautter + Lackmann, Admiralitätsstr. 71/72, Hamburg  

 

23.12.11: SEHW Architekten wünschen allen Bauherren, Geschäftspartnern und Freunden ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2012!

 

21.10.11: Architektur in Hamburg. Jahrbuch 2011 mit einem Porträt von SEHW Architekten, ab sofort erhältlich, ISBN 978-3-88506-476-3

 

16.09.11: 1. Preis Städtebau und eine Anerkennung Hochbau + TGA, Wettbewerb Universität Hamburg: Neuordnung, Erweiterung, Neubau und Sanierung am Campus Bundesstraße, Nicht Offener Städtebaulicher Wettbewerb und interdiziplinärer Realisierungswettbewerb, Team: raumwerk Frankfurt/M (Stadtplaner), SEHW Architekten (Hochbau), GTB Berlin (TGA-Fachplaner) und ST raum a. (Landschaftsarchitekten)

 

12.09.11: AIV Bauwerk des Jahres 2010: Das von SEHW entworfene Büro-Gebäude Friendensallee 290 in Hamburg wurde mit dem Preis "Bauwerk des Jahres 2010" (Architekten- und Ingenieurverein e.V.) ausgezeichnet

 

14.04.11: Boys’Day – Jungen-Zukunftstag 2011. Erster bundesweiter Aktionstag auch bei den SEHW Architekten!

 

Links

Folge SEHW auf Instagram!
Folge SEHW auf Instagram!

www.masterbox.de

Visualisierung und Animation

 

www.holmesplace.com

Fitness- und Wellnessclub